Veranstaltungen


1. Veranstaltung auswählen 2. Auswahl bestätigen 3. Adresse angeben 4. Eingabe bestätigen
 
Suchen Sie nach Themen, Namen oder Orten. Wählen Sie die dann die gewünschte Veranstaltung aus.

Suche

erweiterte Suche  
Schlagwort:  
Seminartitel:  
suche im Feld: suche nach:  
Modulare Weiterbildung:  
Gruppe:  
Ort:  
Termin:    (TT.MM.JJJJ) bis:    (TT.MM.JJJJ) 
  


401 Veranstaltungen gefunden

Bitte beachten Sie, dass bereits ausgebuchte Seminare in der Trefferliste nicht angezeigt werden.
Senden Sie uns bitte eine E-Mail (institut@caritasmuenchen.de), wir informieren Sie gerne über die Warteliste und mögliche Ersatztermine.

Veranstaltung Termin
Dauer
Veranstaltungsort Preis
Sprache in Bewegung
K/123/19
17.10.2019 - 18.10.2019
Tage
München199,00 EUR

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt" (L. Wittgenstein). Sprache zählt zu den wesentlichen Basiskompetenzen, deren Entwicklung im Fokus dieser Fortbildung steht. Sprachbildung ist als ganzheitlicher Prozess zu verstehen, die mit Hilfe des "Sprachbaums" nach W. Wendland anschaulich und effektiv Einzug in die tägliche pädagogische Arbeit finden kann. Schwerpunkte werden hierbei die Sensomotorik und die praktischen Anregungen darstellen.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Kenntnis über Sprachentwicklung
• Sie wissen von der Wichtigkeit von sinnlichen Eindrücken und deren Verarbeitung
• Sie werden befähigt, sinnvolle aber einfache Sprachbildungsprozesse zu initiieren
• Sie begleiten diese wertschätzend, ganzheitlich und lustvoll
• Sie erkennen wertvolle Ressourcen  und setzen sie unterstützend ein

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Präventiver Kinderschutz durch Förderung der Resilienz
K/056/19
17.10.2019
Tag
139,00 EUR

Resilienzförderung ist ein Ziel des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans. Es knüpft an bekannte Zielvorgaben an, stellt Bekanntes in einen neuen Zusammenhang und eröffnet neue Aufgabenbereiche und Perzeptiven. Kinder stark zu machen, ist eine bedeutende Aufgabe der Prävention.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen die Grundlagen der Resilienz 
• Sie wissen, was Kinder stark macht und richten den Blick auf die vorhandenen Stärken, Ressourcen und Potentiale des Kindes
• Sie kennen verschiedene altersspezifischen Handlungsmöglichkeiten kennen, damit Sie die seelischen Widerstandskräfte der Kinder aktiv fördern und festigen können
• Sie reflektieren Ihre päd. Arbeit und setzen sich aktiv mit Ihrem Bild vom Kind auseinander, als Voraussetzung um Kinder zu stärken
• Sie stärken Ihre eigene Resilienzentwicklung, damit Sie Kinder, Eltern und sich selbst stark machen

 

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
DRINGEND – WICHTIG – und das kann weg!
A/222/19
17.10.2019 - 18.10.2019
Tage
München295,00 EUR

Aufgaben-, Zeit- und Schreibtischmanagement

Kennen Sie das:
• Sie haben den ganzen Tag getan und gewerkelt und am Abend trotzdem das Gefühl „eigentlich“ nichts bewegt zu haben?
• Sie kümmern sich in der Arbeit um viele vermeintlich dringende Kleinigkeiten und die wichtigen Vorhaben bleiben auf der Strecke?
• Die (Arbeits-)Zeit reicht nicht aus für das, wozu Sie „Ja“ gesagt haben?

Im Zeitmanagement geht es nicht nur darum, wie sich Termine am besten planen und verwalten lassen. Vielmehr gilt es auch, zwischen dringend und wichtig zu entscheiden und so zu handeln, dass das Dringende das Wichtige nicht an den Rand drängt. Wir sollten in einen Zustand zurückfinden, in dem wir nicht nur auf von außen Kommendes (z.B. Aufgaben und Informationen) reagieren, sondern auch selbst wieder Akzente in unserem (Arbeits-) Leben setzen können.

Inhalt:

  • Die 20 größten Zeitfallen
  • Prioritäten setzen: Wichtig vor Dringend!
  • Kalenderführung
  • Abgrenzen und „Nein sagen“
  • Ordnung und Ablage
  • Umgang mit der Informationsflut und persönliches Wissensmanagement
  • „Aufschieberitis“ vermeiden

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen in der Verwaltung und im pädagogischen Bereich

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Fahrsicherheitstraining
A/913/19
17.10.2019
Tag
München150,00 EUR

Fahrsicherheitstraining Fahrschule M.Pascher

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen DiCV



Weitere Details anzeigen und anmelden...
Entspannung und Qigong für Schulkinder
KJ/192/19
17.10.2019 - 18.10.2019
Tage
München305,00 EUR

In unserer schnelllebigen Zeit kommt gerade für Schulkinder das Eintauchen in Momente der Stille, in persönliche Erfahrungen mit sich selbst, auch in der Natur oft viel zu kurz. Die Kinder und wir Erwachsenen können lernen den eigenen Körper, die universelle Energie und unsere tiefe Verbindung mit der Natur zu spüren und sie als Kraftquell zu nutzen. Dafür braucht es Zeiten der Besinnung und Ruhe. Dabei werden uns Begriffe wie Entschleunigung, Achtsamkeit, Einzigartigkeit, Selbstbewusstsein und Humor begleiten.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen Ihre eigenen Entspannungskompetenzen
• Sie wenden Entspannungsmöglichkeiten für Schulkinder an
• Sie praktizieren Qigong Übungen und erhalten einen Einblick über deren Wirkungen auf uns
• Sie nehmen Anregungen mit für Ihre praktischen Arbeit mit den Kindern
• Sie reflektieren Ihre eigene pädagogische Haltung im Hinblick auf einen entspannten Alltag

Hinweis: Inkl. Übernachtung und Verpflegung

Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter/innen aus Hort, HPT, stationärer Jugendhilfe

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Im Kindergarten fit für die Schule werden
K/147/19
21.10.2019 - 22.10.2019
Tage
München199,00 EUR

Spiele zur Konzentration und Entspannung
Schon im Struwwelpeter gab es den „Zappelphilipp“ und den „Hans-guck-in-die-Luft“. Sicher tragen die Reizüberflutung und die modernen Lebensbedingungen unserer Welt dazu bei, wenn Kinder sich nicht auf eine Sache konzentrieren können. Zudem scheint die Zahl der Kinder, die Konzentrationsprobleme haben, zuzunehmen. Dabei ist Konzentration die Grundlage für das Lernen.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen die Voraussetzungen für Konzentration
• Sie haben Ihr Repertoire in Bezug auf spielerischen Übungen zur Konzentration erweitert
• Sie setzen verschiedene Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen in der prakt. Arbeit um

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Projektarbeit mit Kindern
K/122/19
21.10.2019 - 22.10.2019
Tage
Armstorf199,00 EUR

Projektarbeit ist eine lebendige und spannende Methode, um Kindern Beteiligung zu ermöglichen. Projekte mit Kindern stellen deren Fragen und Interessen in den Mittelpunkt. Es sind die Kinder, die sich gemeinsam mit dem/r Erzieher/in auf den Weg zum Ziel machen und Antworten auf Fragen suchen. Im Seminar erwarten Sie kurze theoretische Grundlagen, persönliches Erleben und ganz viele Praxisbeispiele, damit Projektarbeit anschaulich und greifbar wird.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen den Ablauf von Projekten mit Kindern in Theorie und Praxis
• Sie setzen Projekte mit Kindern in die Praxis um
• Sie reflektieren Ihre Haltung bewusster im Hinblick auf die Möglichkeiten sich zurückzunehmen, also mehr zu „lassen“ und intensiv zu begleiten
• Sie sind motiviert, den Kindern im Alltag gut zuzuhören und ihre Beiträge wertzuschätzen

Hinweis: incl. Verpflegung , Übernachtungsmöglichkeit, Kloster Armstorf, Tel. 08081/3038

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
AVR-Grundseminar
A/218/19
21.10.2019 - 22.10.2019
Tage
München305,00 EUR

Inhalt / Ziele:

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der AVR vom Arbeitsvertrag über die Eingruppierung und Bezügezahlung bis hin zu Krankheit und Kündigung. Dabei wird auch auf den wichtigen Bereich der Beschäftigungszeit eingegangen.

Weitere Inhalte sind der Vorrang von gesetzlichen Vorschriften vor den Regelungen der AVR (Rangprinzip) und die Möglichkeit der Besserstellung gegenüber gesetzlichen und tariflichen Regelungen (Günstigkeitsprinzip).

Zielgruppe: alle Mitarbeiter/innen, MAV

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Einführungstage neue Führungskräfte m. Personalverantwortung
W/ET3-2/19 "Achtsam führen" - Gesundheit und Spiritualität als Führungsaufgabe
21.10.2019 - 23.10.2019
Tage
Erdweg -- kostenlos --

Einführungstage für neue Führungskräfte im DiCV:
Teil 3 "Achtsam führen" - Gesundheit und Spiritualität als Führungsaufgabe

Pflichseminar für alle Führungskräfte mit Personalverantwortung, die am 1. und 2. Teil der Einführungstage teilgenommen haben. Sie werden persönlich eingeladen.

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Eigene Fähigkeiten & Kompetenzen erkennen und entwickeln
K/087/19
22.10.2019 - 24.10.2019
Tage
München415,00 EUR

Um das eigene Leben, berufliche Ziele und pädagogische Werte erfolgreich und sinnvoll zu verwirklichen, ist es bedeutsam, Attraktoren und fraktale Muster im Leben zu entdecken, Weichenstellungen zu erkennen und Kompetenzen wirksam einzubringen.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie erkennen Ihre Ressourcen, Fähigkeiten und Kompetenzen
• Sie reflektieren Ihre Verhaltensmuster und Ziele
• Sie gestalten wertschätzend Herausforderungen und Krisen
• Sie wenden Beratungstechniken und systemische Methoden an
• Sie optimieren Weichenstellungen für positive Entwicklungsprozesse

Hinweis: Inkl. Übernachtung und Verpflegung

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Schutzkonzepte in der Kita
K/091/19
23.10.2019 - 27.11.2019
Tage
München190,00 EUR

Schutzkonzepte helfen, Risiken für Grenzverletzungen und Missbrauch in Einrichtungen zu erkennen und diese dadurch zu verhindern. Grundlage dabei ist immer die pädagogische Haltung für den Schutz der Kinder.

Themen im Einzelnen sind:
• Wovon sprechen wir? Begrifflichkeiten
• Bausteine des institutionellen Schutzkonzeptes
• Verhaltenskodizes für Mitarbeitende
• Verankern des Kinderschutzes in der Einrichtung
• Umgang mit Nähe und Distanz

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Kenntnis über Fach- und Methodenwissen zu Präventions- und Schutzkonzept
• Sie reflektieren Präventionsmethoden in der Arbeit
• Sie geben Beispiele von Verhaltenskodizes und Regeln
• Sie wissen um Maßnahmen zum Schutz des Kindes

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Kuscheln, streicheln, Doktorspiele....
K/052/19
23.10.2019 - 24.10.2019
Tage
München193,00 EUR

...kindgerechte Sexualerziehung in der Kita
Wie sexuell ist kindliche Sexualität? Wie kann ich mit Eltern über Sexualerziehung in der Kindertageseinrichtung sprechen? Wie kann interkulturelle Sexualerziehung in der Kita funktionieren?
In diesem Kurs widmen wir uns einer kindgerechten Sexualerziehung und dem kompetenten Umgang damit. Anhand von Praxisbeispielen erarbeiten wir die richtige Einschätzung von Verhaltensweisen, um Sicherheit im pädagogischen Alltag zu erlangen. Die Inhalte für ein sexualpädagogisches Konzept und ein Schutzkonzept werden vorgestellt.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie wissen um Inhalte eines sexualpädagogischen Konzepts sowie eines Schutzkonzeptes
• Sie schätzen Verhaltensweisen kompetent ein
• Sie kennen die psychosexuelle Entwicklung von Kindern
• Sie haben Sicherheit im Umgang mit dem Thema Sexualerziehung
• Sie haben eine professionelle Haltung im Umgang mit kindlicher Sexualität

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Blitzlicht BEP - starke Kinder in Kitas
K/140/19
23.10.2019
Tag
München139,00 EUR

Auf unsere Kinder kommen täglich die unterschiedlichsten Herausforderungen und Hürden zu. Grund genug, den Bayrischen Bildungs- und Erziehungsplan mit seinen Basiskompetenzen wieder einmal zur Hand zu nehmen und sich im Besonderen mit den Themen Resilienz-Widerstandsfähigkeit und kompetenter Umgang mit Belastungen zu befassen.
Im Rahmen der Systemischen Pädagogik beschäftigen wir uns vor allem mit den Stärken und Ressourcen der Kinder und erweitern so ihren Handlungsspielraum.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Ihre Kenntnisse der Basiskompetenzen neu aufgefrischt
• Sie verwenden Methoden in der Praxis, die Fähigkeiten orientiert sind
• Sie überprüfen Verhaltensweisen und Handlungsschritte in der täglichen Arbeit
• Sie arbeiten Hand in Hand mit den Eltern an einer guten Erziehungs- und Bildungspartnerschaft, die gestärkte Kinder unterstützt

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Rhythmik bewegt Sprache
K/172/19
24.10.2019 - 25.10.2019
Tage
München199,00 EUR

Sie erfahren in diesem Seminar alles Wichtige zur Entwicklung des Sprachsinnes, zur Erweiterung des Wortschatzes und die Möglichkeit einer besseren Aussprache der Kinder zu fördern. Sprachforscher haben beobachtet, dass Kinder, die rhythmisch geschickt sind auch früher und besser sprechen lernen. Sie gestalten lebendig Kinderreime und Gedichte, rhythmische Lieder und Bewegungsspiele mit unterschiedlichsten Materialien.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie wissen um den Zusammenhang von Rhythmus und Sprachentwicklung
• Sie entwickeln mehr Bewusstsein für den Klang der Sprachen
• Sie setzen rhythmische Spielideen in Kinderreimen, Bewegungsspielen und Liedern vielfältig ein
• Sie erkennen die Bedeutung von rhythmischen Spielideen zur Unterstützung der Sprachentwicklung

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Besinnungstage für Mütter, Väter & Kinder
W/038/19
28.10.2019 - 30.10.2019
Tage
Teisendorf185,00 EUR

Besinnungstage für berufstätige Mütter und Väter mit Kindern ab ca. 4 Jahren

"Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" heißt  der Titel eines bekannten Kinderbuchs. Es lohnt sich diesen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten: Aus unserer elterlichen Rolle gegenüber unseren Kindern, aus der Beobachter-Perspektive mir selbst gegenüber, und aus einer göttlichen Sicht als Zusage an uns Menschen. Aus diesen Blickwinkeln können sich spannende Themen ergeben, die uns zur Reflexion einladen: Woran spürt mein Kind, dass ich es liebe? Wie liebevoll gehe ich mit mir selber um? Wodurch bin ich in meinem Leben beschenkt?

Geplant sind Übungen die uns körperlich aktivieren und unsere Stärken und Ressourcen in den Mittelpunkt stellen sollen. Beste Rundumversorgung ermöglicht darüber hinaus auch Freiräume, um den Kontakt zu meinem/n Kind/ern zu pflegen. Bei geeigneter Witterung werden wir uns auch im Freien bewegen. Um die Kinder sorgt sich eine qualifizierte Betreuung. Das Haus bietet hierfür ideale Freizeitmöglichkeiten.

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Ganz sein, heil sein
W/039/19
29.10.2019 - 31.10.2019
Tage
Hohenwart165,00 EUR

Der Blick auf das Fest Allerheiligen ist ein guter Zeitpunkt, innezuhalten und zu schauen, wie es um mein „Seelenheil" steht. Spüren, wo ich mich ganz und heil fühle. Mir bewusst werden, was ich brauche, damit mein Un-Heil geheilt wird. Aufmerksam sein, was in mir vorgeht und was ich zu meinem Ganz-werden tun kann. Vielleicht hilft uns dazu auch ein Blick auf Menschen, die heilig genannt werden.

Wir arbeiten an diesen Besinnungstagen mit Körperübungen, Elementen des Yoga, meditativen Einheiten, biblischen Impulsen und kreativen Übungen.

Bitte beachten Sie vor Anmeldung die Hinweise zur Teilnahme an Besinnungstagen!

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Diversity-Vielfalt als Stärke des Teams erkennen und fördern
K/035/19
04.11.2019 - 05.11.2019
Tage
Armstorf193,00 EUR

Das Führen von (großen) Teams kann uns immer wieder vor Herausforderungen stellen.
Viele Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmalen arbeiten in einem Haus zusammen und haben unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse, Kommunikations- und Konfliktkulturen.
Umso wichtiger ist es, ein positives, stärkenorientiertes und produktives Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich die Mitarbeiter wohl und anerkannt fühlen.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen verschiedene Persönlichkeitstypen mit ihren Stärken und Bedürfnissen
• Sie gehen lösungsorientiert mit Konflikten um
• Sie entwickeln ein Projekt, wie Sie Ihre Mitarbeiter binden und die Arbeitszufriedenheit erhöhen
• Sie sind sich bewusst, wie Motivation und ein positives Miteinander bei Mitarbeitern entsteht
• Sie wenden diverse Methoden zur Teamarbeit an

Hinweis: ohne Übernachtung, mit Verpflegung
Übernachtungsmöglichkeit, Kloster Armstorf, Tel. 08081/3038

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit
P-PAC/19
04.11.2019 - 13.11.2020
20 Tage
München2050,00 EUR

ACHTUNG:

Termine und Kurskosten haben sich Aufgrund dem Wegfall von zukünftigen Zuschüssen ergeben!

 

Die berufsbegleitende Weiterbildung qualifiziert die Teilnehmer/ innen, innerhalb ihres Arbeitsfeldes palliativ-pflegerisch zu arbeiten, zu beraten und anzuleiten. Im Rahmen der Weiterbildung erwerben die Teilnehmer/innen eine palliativ-pflegerische Kompetenz, um individuelle Pflege und Begleitung schwerkranker Menschen am Lebensende gewährleisten zu können. Die Weiterbildung entspricht den Rahmenvereinbarungen über stationäre und ambulante Hospizversorgung im Sinne des § 39a SGB V.

Weiterbildungsorganisation:
Die Weiterbildung wird in vier Blockwochen durchgeführt.Weiterbildungsinhalte.
• Grundlagen zu Palliative Care, Hospizarbeit und rechtlich/ethischen Themen
• Organisation im Rahmen von Palliative Care
• Symptomkontrolle und pflegerische Methoden im Rahmen von Palliative Care
• Spirituell-religiöse und psychosoziale Themen

Zulassungsvoraussetzungen:
Berufsabschluss eines staatlich anerkannten Pflegeberufs Bewerbungsunterlagen/Anmeldung:
• Zeugnis des Berufsabschlusses (Kopie)
• Bewerbung mit ausgefülltem Anmeldebogen
• Höchstteilnehmerzahl: 23

Fördermöglichkeiten: Für Teilnehmer/innen aus kirchlichen Einrichtungen der Erzdiözese München und Freising kann eine Kostenübernahme der Teilnehmergebühr durch den Erzbischöflichen Hospizund Palliativfond erfolgen.

Abschluss der Weiterbildung: Erstellen einer Hausarbeit

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Vom Rudern zum Segeln - Strategisches Veränderungsmanagement
M/019/19
05.11.2019 - 06.11.2019
Tage
München455,00 EUR

In Zeiten des schnellen Wandels hängt der Erfolg von Organisationen von zwei Dingen ab:

  • gelingt es, ein passendes Bild von der eigenen Zukunft zu entwickeln und
  • gelingt es, die Veränderungsfähigkeit der eigenen Organisation zu steigern.

Dies ist eine besondere Herausforderung für Führungskräfte und für alle Mitarbeiter/innen der Organisation. Es gilt den Spagat zu meistern, zwischen der Bereitschaft, die eigene Organisation immer wieder umzubauen und der Fähigkeit, gleichzeitig auf Ressourcen und die Belastungsgrenzen der Mitarbeiter/innen zu achten.

Das Seminar hat das Ziel, die grundlegenden Inhalte und Ansätze eines strategisch-orientierten Veränderungsmanagements zu vermitteln. Auf der Grundlage dieser Konzepte lernen Sie, Szenarien zu entwickeln, mit Veränderungsdynamiken umzugehen und dabei vorhandene Ressourcen optimal zu nutzen.

Inhalte:

  • Konzeptansatz: strategisch-orientiertes Veränderungsmanagement
  • Szenario-Technik
  • Mitarbeiterführung in Zeiten des permanenten Wandels
  • Konflikte und Gestaltungsgrenzen in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit der Ressource "Zeit"
  • Rollen und Verantwortung von Führung

Hinweis: Die Teilnehmer/innen können für den Praxisbezug konkret anstehende Veränderungsvorhaben aus dem jeweiligen Tätigkeitsfeld im Seminar einbringen.

Zielgruppe: Führungskräfte

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Entspannung für Groß und Klein
K/084/19
07.11.2019 - 08.11.2019
Tage
München199,00 EUR

Einfach mal den stressigen Alltag hinter sich lassen, abschalten und Ruhe finden. Erleben Sie die vollgefüllten Tage durch Entschleunigung und Möglichkeiten der Entspannung wieder freudvoller. Schöpfen Sie Kraft und nehmen Sie viele Ideen mit in Ihren Alltag für sich selbst und für die Arbeit mit den Kindern. Sie lernen verschiedene Entspannungsmöglichkeiten wie autogenes Training, Körperreise, Übungen aus dem Qigong kennen. Wir beschäftigen uns auch damit, wie wichtig für Kinder das Gefühl der Entspannung ist und welche intensiven Gefühle und Erfahrungen damit verbunden sind.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie wissen was bei Entspannung im Körper passiert
• Sie kennen verschiedene Entspannungsmöglichkeiten kennen
• Sie benennen Möglichkeiten, die Ihnen im Alltag schnell ein Entspannungsgefühl verschaffen
• Sie nehmen Anregungen mit für den Kita-Alltag
• Sie reflektieren die eigene pädagogische Haltung im Hinblick auf einen entspannten Alltag

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Ressourcenorientiert – na klar!
S/131/19
07.11.2019 - 08.11.2019
Tage
München295,00 EUR

Stärken nutzen – wirksam begleiten
Heutzutage arbeiten alle im (sozial-) pädagogischen Bereich „ressourcen-orientiert“. Der Begriff ist zu einem Alltagswort und zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Ressourcenorientierung ist ein zentrales Handlungsprinzip in der Begleitung und Betreuung von Menschen.
Da macht es Sinn, sich immer wieder einmal zu vergewissern, von was wir da so selbstverständlich sprechen: den Begriff und das gleichnamige Prinzip genauer anzuschauen und nach Methoden der Ressourcenfindung und –sicherung zu suchen.
Indem wir dies tun, können wir Menschen besser begleiten, zielgerechter unterstützen sowie das würdigen und „nutzen“, was an Quellen (=Ressourcen) schon da ist.

Ziele

  • Die Teilnehmer/-innen kennen die Vielfalt möglicher Ressourcen.
  • Die Teilnehmer/-innen sind sich ihrer eigenen Ressourcen bewusst, die sie bei ihrer Arbeit „nutzen“ können.
  • Die Teilnehmer/-innen verfügen über Methoden der Ressourcenfindung und –sicherung.
  • Die Teilnehmer/-innen erweitern ihr Methoden- und Handlungsrepertoire und verfügen über stärkende und wirksame Interventionsmöglichkeiten.

Zielgruppe
Sozialarbeiter/-innen und –pädagog/-innen, die Menschen bei Lebenswenden, -übergängen und –krisen begleiten

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Vom Mitarbeiter zur Führungskraft
P/042/19
08.11.2019
Tag
München190,00 EUR

Inhalt / Ziele:    
Um Führungsverantwortung zielgerichtet, mitarbeiterorientiert und mit Freude wahrzunehmen, braucht es persönliche Auseinandersetzung, Handwerkszeug und inhaltliche Impulse. Besonders dann, wenn Sie den Wechsel vom Mitarbeitenden zur Führungskraft im gleichen Team vollziehen. Viele Führungskräfte ringen dann lange mit ihrer ungewohnten neuen Rolle: Als ehemalige Kollegin/ehemaliger Kollege sind sie unsicher, wie Sie diese Rolle ausfüllen sollen bzw. welcher Führungsstil für sie der richtige ist. Sie sehen sich oft in einer Zwickmühle: man will weiterhin Kumpel sein bzw. befreundet bleiben, stellt aber alleine durch die Position eine Autorität dar und muss zum Teil auch Entscheidungen treffen, die für die ehemaligen Kollegen/innen unangenehm sind. Viele scheitern, indem sie sich entweder für die eine oder für die andere Seite entscheiden.
Dieses Dilemma aufzulösen ist Gegenstand des Seminars: Sie reflektieren
die Erwartungen, die durch Ihre neue Führungsrolle von unterschiedlicher Seite an Sie herangetragen werden, erarbeiten sich individuelle Strategien und entdecken Wege, wie Ihre Führung in der ersten Zeit gelingen kann.  


Themen:    
• die Ausgangssituation analysieren
• "Kumpel" oder "Chef", welcher Stil ist der richtige?
• mit Erwartungen von "oben" und "unten" umgehen können
• Führung und Verantwortung übernehmen
• die wichtigsten Führungsaufgaben kraftvoll wahrnehmen
• finden Sie Ihren eigenen Stil

Zielgruppe: Angehende Führungskräfte und Führungskräfte, die vor kurzer Zeit eine Leitungsposition übernommen haben

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Gesprächsbegleiter/in für "Behandlung im Vorausplanen (BVP)"
P/029/19 C
11.11.2019 - 12.11.2019
Tage
München738,00 EUR

Inhalt / Ziele:    
Durch § 132 g SGB V ist es den Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe erstmals möglich, den Bewohnern ein von den gesetzlichen Kassen finanziertes Angebot zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase   zu machen. Inhaltlich beruht eine derartige Vorausplanung auf dem international etablierten Konzept des „Advance Care Planning (ACP) – Behandlung im Voraus planen“. Die Vorausplanung wird dabei als mehrzeitiger kommunikativer Prozess verstanden, innerhalb dessen die Wünsche der Bewohner/ innen an ihre zukünftige medizinische Behandlung ermittelt, anwendungstauglich dokumentiert und bei Bedarf aktualisiert werden. Qualifizierte Gesprächsbegleiter bieten die Gespräche, an denen möglichst der Bewohner, sein (zukünftiger) rechtlicher Vertreter, der Hausarzt und andere relevante Personen teilnehmen, an. Ziel ist es, dass die Bewohner/innen auch dann entsprechend ihren individuellen Wünschen behandelt werden, wenn sie sich selber nicht (mehr) zu ihrer medizinischen Behandlung äußern können.  
Themen:    
• Hintergrund zu Patientenautonomie
• ACP Rechtliche Grundlagen: Betreuung und Patienten/innenverfügungsgesetz  
• Grundlagen Kommunikation und Gesprächsbegleitung
• Rollenspiele mit Schauspielpatienten
• Dokumente: Archivierung, Zugriff und Transfer Qualitätssicherung

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus den Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, die als Gesprächsbegleiter tätig werden  

Fördermöglichkeiten: Für Teilnehmer/innen aus kirchlichen Einrichtungen der Erzdiözese München und Freising kann eine Kostenübernahme der Teilnehmergebühr durch den Erzbischöflichen Hospiz- und Palliativfonds erfolgen.

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Kita als Ausbildungsort-Weiterbildung Praxisanleiter/innen
K/300A/19
12.11.2019 - 25.11.2020
Tage
München890,00 EUR

Weiterbildung für Praxisanleiter/innen
Eine Kita, die sich bewusst als Ausbildungsort definiert und gute Rahmenbedingungen für die Ausbildungssituation zur Verfügung stellt, hat die besten Chancen gute und passende Mitarbeiter/innen in der Zukunft zu haben. Ein wichtiger Baustein dazu ist die Anleitung der Praktikanten/innen und Auszubildenden.
Die Weiterbildung bietet Ihnen aufbauend auf Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen die Möglichkeit, Ihr Profil als Ausbildungsbegleiter/in weiter zu entwickeln und zu festigen.
Die Weiterbildung wird durch begleitende Praxisberatungen in Kleingruppen ergänzt.
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, die während der Weiterbildung eine Anleitung übernehmen oder bereits Erfahrung in der Anleitung von Praktikanten/innen haben.

Ziele der Weiterbildung und Kompetenzerwerb:
• Sie sind in der Lage die Anleitung von Praktikanten/innen unterschiedlicher Ausbildungsmodelle zu übernehmen
• Sie bewegen sich souverän im komplexen Rollengefüge vor Ort in der Praxis als auch am Lernort „Schule“.
• Sie erfüllen in diesem Zusammenhang eine lehrende Funktion
• Sie entwickeln ein reflektiertes Theorie-Praxis-Verständnis für pädagogische Prozesse
• Sie nehmen Entwicklungspotenziale der Auszubildenden realistisch wahr und unterstützen die individuelle Weiterentwicklung
• Sie erwerben Handlungssicherheit in ausbildungsrelevanten rechtlichen Fragen
• Sie initiieren und entwickeln Anleitungskonzeptionen in Teams
• Sie erfüllen ihre Rolle als Bewerter/in der Kompetenzen der Auszubildenden
• Sie betrachten können Konflikte im Zusammenhang mit der Praxisanleitung aus verschiedenen Blickwinkeln und entwickeln  fachkompetente Lösungen entwickeln

Hinweis: Teilnahmegebühr von 890,00 € zahlbar in zwei Jahresraten

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Rolle der Leitung – Alleskönner oder einfach nur Mensch?
K/019/19
13.11.2019 - 14.11.2019
Tage
199,00 EUR
Wie Sie heute die Position der Kita-Leitung ausfüllen, ist von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B. von Ihrer Persönlichkeit, Ihrer pädagogischen Grundhaltung,  der Größe der Einrichtung etc. Welche Kompetenzen sind in dieser komplexen Rolle erforderlich? Was gehört zu Ihren Aufgaben, Ihrer Verantwortung - was nicht? Wir wollen gemeinsam das Selbstverständnis in der Leitungsposition bewusst machen, stärken und festigen.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Kenntnis über die Leitungsaufgaben, Anforderungen und Grenzen
• Sie wissen um die unterschiedlichen Rollenerwartungen
• Sie reflektieren und analysieren die eigene Leitungsrolle
• Sie setzen sich mit Führungsstilen und Führungsinstrumenten auseinander
• Sie verwenden Methoden und Tools zur Gewinnung und Weitergabe von Wissen und Informationen
 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Seite  1  ...  von 17
Gehe zu Seite
Datensätze pro Seite  (401 Datensätze insgesamt)
Startseite | Mein Weiterbildungsportal | Mein Konto | FAQ - Häufig gestellte Fragen | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz

 Seite drucken