Veranstaltungen


1. Veranstaltung auswählen 2. Auswahl bestätigen 3. Adresse angeben 4. Eingabe bestätigen
 
Suchen Sie nach Themen, Namen oder Orten. Wählen Sie die dann die gewünschte Veranstaltung aus.

Suche

erweiterte Suche  
Schlagwort:  
Seminartitel:  
suche im Feld: suche nach:  
Modulare Weiterbildung:  
Gruppe:  
Ort:  
Termin:    (TT.MM.JJJJ) bis:    (TT.MM.JJJJ) 
  


329 Veranstaltungen gefunden

Bitte beachten Sie, dass bereits ausgebuchte Seminare in der Trefferliste nicht angezeigt werden.
Senden Sie uns bitte eine E-Mail (institut@caritasmuenchen.de), wir informieren Sie gerne über die Warteliste und mögliche Ersatztermine.

Veranstaltung Termin
Dauer
Veranstaltungsort Preis
Projektmanagement - Methode, Realitäten, Training
M/021/19
09.12.2019 - 11.12.2019
Tage
München595,00 EUR

Neu: zusätzlich zu den klassischen Methoden werden Werte, Prinzipien und Methoden des agilen Projektmanagements vorgestellt und Verknüpfungsmöglichkeiten von klassischen und agilen Ansätzen anhand von Praxisbeispielen entwickelt.
---------------

Immer häufiger werden innovative und komplexe Aufgaben als Projekte umgesetzt. Das Gelingen von Projekten hängt davon ab, wie aus unterschiedlichen Interessen ein gemeinsames Zielverständnis wächst, wie neue Ideen sich mit bewährten Vorgehensweisen verbinden und wie sich das kreative und fachliche Potenzial des Projektteams für eine erfolgreiche Bewältigung des Projektes entfalten kann.

Ziel des Seminars ist es, Selbstverständnis und Methodik von Projektmanagement zu vermitteln, grundlegende sowie vertiefende Werkzeuge und Instrumente aufzuzeigen und dies anhand praktischer Beispiele der Teilnehmenden einzuüben, anzuwenden und zu intensivieren.

Inhalte:

  • Auseinandersetzung mit dem Grundverständnis des Projektmanagements
  • Merkmale eines Projektes
  • Phasen des Projektmanagements und Handlungsschritte in den jeweiligen Phasen
  • Integration eines Projektes in die Tagesarbeit und in die Organisation
  • Rollenverständnis und Aufgaben der Projektbeteiligten: Auftraggeber, Projektleitung, Projektteam, andere vom Projekt betroffene Personen und Bereiche
  • Die Bedeutung von Zielen für die Projektarbeit
  • Krisen- und Risikomanagement in Projekten
  • Projekte erfolgreich aufsetzen und starten
  • Zusammenarbeit und Führung im Projektteam
  • Projekte themen-, gruppen-, termin- und ressourcenorientiert planen, steuern und überprüfen
  • Projektcontrolling und Projektevaluation
  • Projektmarketing und Projektdokumentation

Die Schwerpunkte der Seminarinhalte ergeben sich aufgrund der spezifischen Interessen der Seminargruppe.

Zielgruppe: Führungskräfte und Projektleitungen

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Typisch Mädchen, typisch Junge Genderbewusstes Arbeiten
K/050/19
10.12.2019 - 11.12.2019
Tage
München199,00 EUR

Mädchen spielen in der Puppenkiste, Jungen in der Bauecke. Bereits ab der Geburt werden die Kinder durch unser Rollenbild, unsere Erwartung und Muster beeinflusst und vielleicht daran gehindert sich frei zu entfalten. Eine geschlechtersensible Erziehung ermöglicht dem Kind sich nach seinen individuellen Fähigkeiten zu entwickeln und zu entfalten. Wir reflektieren den pädagogischen Alltag und erarbeiten Lösungen, wie genderbewusstes Arbeiten gelingen kann.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen wichtige Aspekte des genderbewussten Arbeitens mit Kindern
• Sie übertragen das neue Wissen auf die aktuelle Praxis Ihrer Einrichtung
• Sie reflektieren Ihre momentane pädagogische Haltung zum Thema Gender
• Sie präzisieren Ihre Sichtweise bezüglich der Bedürfnisse von Kindern

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Leben in Fülle - mit systemischen Aufstellungen
K/113/19
10.12.2019 - 12.12.2019
Tage
Frauenchiemsee419,00 EUR

Systemisches Denken bedeutet, die Welt aus verschiedenen Blickwinkeln zu erfassen und so die Vielfalt und neue Lösungsmöglichkeiten zu erkennen. Wir können die Kinder ermutigen, ihre Potentiale zu verwirklichen und ihre Fähigkeiten zu entfalten, damit sie das Leben in Fülle erleben, gestalten und genießen können. Die Arbeit mit Fähigkeiten ist wesentlich nachhaltiger als Leistungsdruck.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie erkennen den kreativen Prozess des systemischen Denkens
• Sie entwickeln eine Vielfalt neuer Ressourcen und Lösungsmöglichkeiten
• Sie ermöglichen Ihren Kindern Raum zur Entwicklung
• Sie reflektieren Ihre innere pädagogische Haltung

Hinweis: inkl. Übernachtung und Verpflegung, mit Abendeinheiten

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Unterstützung in Familienkrisen - Wir schaffen das!
K/045/19
10.12.2019 - 11.12.2019
Tage
München199,00 EUR

Immer wieder befinden sich Familien in schwierigen Situationen, in kleineren oder größeren Lebenskrisen (Veränderungen, Trennung, Krankheit, Konflikte, Tod etc.). In solchen Lebensphasen ist die Kita ein stabiler, wichtiger Ort, an dem Kinder in belastenden Situationen gestärkt und Familien unterstützend begleitet werden können.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen Grundlagen wertschätzender Kommunikation
• Sie kennen Hintergründe zum Thema Krisen und Trauma
• Sie wissen, wie Sie Kinder stärken können
• Sie übertragen Erkenntnisse aus der Resilienzforschung auf den Kita-Alltag
• Sie verwenden unterstützende Methoden zur Stärkung der Widerstandskraft der Kinder
•  Sie reflektieren Ihre pädagogische Haltung und die eigene Resilienzfähigkeit

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Feuer und Flamme für Projektarbeit
K/121/19
12.12.2019 - 13.12.2019
Tage
München199,00 EUR

Sie haben schon Erfahrung in der Projektarbeit mit Kindern gesammelt und wissen um deren Wert? Sie wünschen sich neue motivierende Impulse und den Austausch mit Gleichgesinnten, zudem Vertiefung im Bereich Moderation und Gesprächsführung bei Projekten? Dann auf zu "Feuer und Flamme". Einblicke in die Projektarbeit unterschiedlicher Länder und konzeptioneller Ausrichtungen runden das Seminar ab und können neuen Schwung in die Projektarbeit bringen.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben vertieftes Wissen in Gesprächsführung und Moderation von Projekten
• Sie wissen wie Projektarbeit in anderen Ländern umgesetzt wird
• Sie entwickeln methodische Sicherheit bei Projekten mit Kindern
• Sie geben der Projektarbeit große Wertigkeit
• Sie übertragen Ihr Fachwissen und Ihre Motivation bezüglich Projekten mit Kindern als Team-Multiplikator

 

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Online-Kurs - Arbeitsrecht für den Führungsalltag
M/600/19
31.12.2019
Tag
580,00 EUR

Lebendiges Lernen im eigenen Tempo durch Online-Module:
Zentrale Inhalte zum Arbeitsrecht für den Führungsalltag im DiCV werden Ihnen in 10 webbasierten Lerneinheiten anschaulich und einprägsam vermittelt. Kleine Lerneinheiten machen die Themen leicht auffindbar und motivieren zum zügigen Selbststudium. Sie können jederzeit „zurückspulen" und wiederholen. Dabei unterstützt der modulare Aufbau Ihre bedarfsorientierte Vertiefung.
Mit diesem Wissen erhalten Sie im Themenfeld Arbeitsrecht eine breite Handlungsbasis. Sie erkennen, wo Fallstricke liegen, können gezielter argumentieren und schneller entscheiden.

Inhalte der Online-Module in Kurzform:

  • Grundlagen, Rechte und Pflichten aus dem Dienstverhältnis
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Teilzeit, Befristung
  • Arbeitszeit, Überstunden, Dienstreisen, Urlaub, Schutzrechte
  • Probezeit, Fehlverhalten, Kündigung, Krankheit
  • Haftung, Bußgelder, Strafvorschriften, Wegeunfall
  • Zusammenarbeit Führungskraft und Mitarbeitervertretung

Die Online-Module sind ab der Zusage ein Jahr lang für Sie freigeschaltet.
Die Referentin Annette Lawin arbeitet seit vielen Jahren in der Führungskräfteentwicklung. Sie schult Arbeitsrecht lebendig und nachvollziehbar für den juristischen Laien gepaart mit Führungskompetenzen in Kommunikation und Konfliktlösung.
Zielgruppe: Führungskräfte
Umfang: 6,5 Stunden Gesamtdauer der Online-Module, aufgeteilt in ca. 10-minütige Einheiten.
Hinweis:
Auf Wunsch kann dazu das passende Präsenzseminar mit Frau Lawin gebucht werden.
Termin in 2019: M/300c/19 Präsenzseminar am 10.-11. Dezember 2019
Termine in 2020: 16. – 17.06.2020 oder 29. – 30.10.2020
Im vertiefenden zweitägigen Präsenzseminar wird an die rechtlichen Inhalte angeknüpft. Sie wiederholen die wesentlichen Eckpunkte und vertiefen Ihr Wissen durch gezielte Fallbearbeitung. An Praxisfällen aus dem Führungsalltag verfeinern Sie die relevante Gesprächsführung. Sie üben in geschütztem Rahmen eskalierende, de-eskalierende und motivierende Gesprächsabläufe. Sie probieren neues Verhalten aus und erleben, wie die jeweilige Gesprächsführung beim Gegenüber ankommt. Damit gewinnen Sie Sicherheit und Klarheit. Das stärkt sowohl Ihre Führungskompetenz als auch Ihr Team und das Arbeitsumfeld.    

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Kompaktkurs für Krippenpädagogik
K/050/20
10.01.2020 - 23.01.2020
Tage
München569,00 EUR

Für alle pädagogischen Mitarbeiter/innen, die in der Krippenpädagogik neu einsteigen oder eine Auffrischung ihrer Fachkenntnisse wünschen,  bietet der Kompaktkurs eine umfangreiche Grundlage für die Arbeit mit den Kleinsten.
Wie können Kinder in der Krippe von Anfang an unterstützt, begleitet und für ein eigenverantwortliches und selbstständiges Leben vorbereitet werden? Wissenschaftliche Hintergründe und Forschungsergebnisse dienen als Grundstein praktischer Anregungen für gelingende Bildungs- und Lernprozesse im frühkindlichen Alter.
Die Seminarbausteine bestehen aus folgenden Themenbereichen:
- Das Bild vom Kind als Grundlage pädagogischen Handelns
- Die Rolle der pädagogischen Fachkraft in der Krippe
- Essen, Schlafen, Töpfchen gehen - emotional sensible Zeiten in der Kinderkrippe
- Beziehungsdreieck: Kind, Eltern und Pädagogen – Professionelle Team- und Elternzusammenarbeit
- Bindungstheorie und Entwicklung früher Bindungen sowie Schlussfolgerungen für die Eingewöhnung 
- Übergänge in der frühen Kindheit und Gestaltungsmöglichkeiten für den Krippenbereich

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie analysieren das aktuelle Bild vom Kind und leiten davon Ihr eigenes päd. Verhalten ab
• Sie reflektieren Ihre Rolle als pädagogische Fachkraft und der damit zusammenhängenden Anforderungen
• Sie erarbeiten praktische Umsetzungsmöglichkeiten für emotional sensible Zeiten in der Krippe
• Sie kennen Grundlagen der Kooperation und Kommunikation mit Eltern in der Krippe kennen und wenden diese an
• Sie wissen um die Bedeutung der frühen Bindung für die  kindliche Entwicklung
• Sie kennen das Berliner und Münchner Eingewöhnungsmodell kennen und beleuchten beide kritisch
• Sie beschreiben die Übergänge in der frühen Kindheit und erarbeiten konkrete Gestaltungselemente für die Krippenpraxis

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Ich spür´ mich! Das macht mich stark!
KJ/172/20
13.01.2020 - 14.01.2020
Tage
München230,00 EUR

Das Körpererleben hat entscheidende Bedeutung für die Identitätsentwicklung und Gesundheit von Körper und Seele. Deshalb ist es unabdingbar, Kids vielfältige Angebote von Bewegung, Achtsamkeit und entspanntem Körpererleben zu machen, die ihnen ermöglichen, ihren Körper kennen zu lernen, ihn zu spüren und ein positives Feedback für ihren Körper zu bekommen. Das Seminar bietet Beispiele für die altersspezifische Praxis mit Kindern von 6 - 10 Jahren. 

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Kenntnis über das Körperschema und die motorische Entwicklung von Kindern im Alter von 6 - 10 Jahren
• Sie wissen um den wirkungsorientierten sinnvollen Aufbau von Atem, Bewegung, Achtsamkeit
• Sie kennen unterschiedliche Bewegungsarten und Achtsamkeitsübungen und variieren diese
• Sie reflektieren den sinnvollen Aufbau Ihrer pädagogischen Arbeit

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Rechtsfragen des Kita-Alltags
K/024/20
15.01.2020
Tag
München145,00 EUR

In Kindertageseinrichtungen stellen sich häufig Rechtsfragen, die nicht aus dem Landesrecht und daher besonders schwer beantwortet werden können. Die Fragen betreffen die Wahrnehmung der Aufsichtspflicht im Früh- und Spätdienst, bei Unternehmungen außerhalb der Kita, Aufsichtspflicht der Kinderpfleger/innen und Praktikanten/innen. Weitere Themen sind u. a. Alter der Abholberechtigten, Beförderung von Kindern mit Privatfahrzeugen, Feuersicherheit und Aufsichtspflicht, Besuch der Einrichtung durch kranke Kinder, Auswirkungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung auf Kitas.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen die Antworten auf die Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag
• Sie begründen die Antworten fachlich
• Sie gewinnen mehr Sicherheit für Ihr pädagogisches Handeln 

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Entwicklungsprozesse im Krippenalter
K/063/20
20.01.2020 - 21.01.2020
Tage
München199,00 EUR
Pädagogische Fachkräfte stehen häufig vor der Frage, ob sich das  Kind gesund entwickelt. Welche Entwicklungen zeigen Kinder in welcher Phase? Was sind die wichtigsten Meilensteine? Frühkindliche Entwicklungsprozesse vollziehen sich aber nicht gleichförmig, sie verlaufen sehr individuell und werden von vielen Faktoren beeinflusst.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben grundlegende Kenntnisse aus der Entwicklungspsychologie.
• Sie bewerten verschiedene Methoden der Dokumentation.
• Sie geben Beispiele über unterstützende Anregungen in der Praxis.
• Sie reflektieren Ihre eigenen Erwartungen an Krippenkinder.
• Sie kennen Meilensteine und Entwicklungsverläufe in unterschiedlichen Bereichen, wie Motorik, Sprache, Kognition oder sozialem Verhalten.

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Wahrnehmung und Lernen spielend fördern
K/121/20
20.01.2020 - 21.01.2020
Tage
München210,00 EUR
In dieser Fortbildung erweitern Sie Ihr Wissen und geben es "sinn-voll" an die Kinder weiter. Neben theoretischen „In-puts“, schaffen Sie Raum, damit Kinder intrinsisch ihre Kompetenzen und Fähigkeiten im eigenen Rhythmus erweitern können. Das Spiel ermöglicht S=Sozialkompetenz, P= Persönlichkeitskompetenz, I= Inklusionskompetenz, E= emotionale Kompetenz und L= Lernkompetenz. Sie können die Kinder zukünftig entwicklungsbegleitend und „sinn-voll“ unterstützen.
 
Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Kenntnis von sensomotorischer Wahrnehmung, Abläufen und Vernetzung im Gehirn
• Sie wissen um den Zusammenhang von Sprache und Spiel
• Sie verwenden Wahrnehmungsspiele, um gezielte Bereiche wie Sprachen oder Inklusion zu unterstützen
• Sie reflektieren die eigene pädagogische Arbeit und variieren bewusst die Methoden
 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege - Weiterbildung
P-GERO/20
20.01.2020 - 16.04.2021
453 Tage
München3950,00 EUR

Diese Weiterbildung ist ein modularisierter Lehrgang mit 646 Stunden nach der Ausführungsverordnung des Pflege-, Wohn- und Qualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) der Bayerischen Staatsregierung und des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.
646 Unterrichtseinheiten inklusiv Praktikum und Prüfung.

Ziele der Weiterbildung:
Erlangen von praxisrelevantem, aktuellem Wissen zu gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen (Fachkompetenz)
•Verknüpfung des professionellen Fachwissens mit den persönlichen Kompetenzen in der Pflegepraxis (Methodenkompetenz)
•Fähigkeit der interdisziplinären Verknüpfung. Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, Angehörigen und ehrenamtlichen Mitarbeitern (soziale Kompetenz)
•Fähigkeit, die Qualität der Pflege zu bestimmen und zu gewährleisten, sowie Entwicklung einer ethischen Grundhaltung auf der Basis des christlichen Menschenbildes (Persönlichkeitskompetenz)
•Entwickeln von neuen Arbeitsperspektiven und Konzepten, die ökonomische, ökologische und wirtschaftliche Aspekte beinhalten (systemisch- ökologische Kompetenz)
•Fähigkeit, pflegerische Projekte zu planen, zu organisieren und in der Praxis zu implementieren.

Weiterbildungsorganisation:

Die Weiterbildung ist in Blockwochen bzw. -tagen organisiert. Zusätzlich ist ein 40-stündiges Praktikum abzuleisten.
Modulbeschreibung
•Modul A: Betreuungs- und therapeutische Kompetenz, pflegerische und medizinische Kompetenz, sowie Rollenkompetenz
•Modul B: Organisations- sowie angewandte Pflege-, Bezugs- und Qualitätsmanagementkompetenz
•Modul C: Beratungs- und Vernetzungskompetenz, Selbstkompetenz
•Modul D: Rechtliche und ethische Kompetenzen sowie Kenntnisse in angewandten Pflege- und Bezugswissenschaften

Abschluss der Weiterbildung:

•Modulabschlussprüfungen
•Schriftlicher Projektbericht
•Abschlussprüfung (Projektpräsentation)
•Zeugnis und Urkunde „Fachkraft für Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung"

Bei Fehlzeiten über 10 % müssen die entsprechenden Inhalte nachgeholt werden.

Zulassungsvoraussetzungen:

•Berufsabschluss eines staatlich anerkannten Pflegeberufes
•oder abgeschlossener Studiengang Pflegemanagement/ Pflegepädagogik/ Pflegewissenschaft

Anrechnung von Leistungen

Es besteht die Möglichkeit, die bereits absolvierte Weiterbildung „Gerontopsychiatrische Pflege Teil I" anrechnen zu lassen

Bewerbungsunterlagen/Anmeldung

•Ausgefüllter Anmeldebogen
•Kopie der Urkunde des Berufs- oder Studienabschlusses
•Höchstteilnehmerzahl: 23

Fördermöglichkeit:

•WeGebAU-Programm der Bundesagentur für Arbeit    

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Winterzauber – Sternenzauber
K/108/20
21.01.2020 - 23.01.2020
Tage
Bernried430,00 EUR

Still und verschlafen scheint die Natur im Winter, und doch gibt es zauberhafte Dinge zu entdecken: erstaunliche Strategien der Tiere und Pflanzen, um die kalte Jahreszeit zu überdauern, Tierspuren – nicht nur im Schnee den funkelnden Wintersternenhimmel und auch die Besonderheit des Schnees und der Kälte. Über kindgerechte vielfältige naturpädagogische Spiele und Aktionen, Experimente, Lieder, Märchen und Mandalas begegnen wir ganzheitlich der Welt des Winters und der Sterne. Drei Sternbilder werden wir bei jeder Witterung kennenlernen und wenn der Himmel klar ist, noch weiter in die Welt der Sterne eintauchen. Auch wollen wir der Stille einer Winternacht lauschen und der Ruhe und Kraft dieser besonderen Jahreszeit näher kommen.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben einen intensiveren Zugang zur winterlichen Natur
• Sie haben Kenntnis und Hintergrund Wissen über die Tierwelt und Bäume im Winter
• Sie können Tierspuren bestimmen
• Sie können Sternbilder am Nachthimmel bestimmen
• Sie kennen kindgerechte Methoden  und naturpädagogische Spiele zum Thema Winter und Waldweihnacht
• Sie können das Erfahrene in die Praxis umsetzen


Hinweis: inkl. Übernachtung und Verpflegung. Es sind Abendeinheiten geplant.
Beginn 1. Tag 10:00 Uhr

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Schulfähigkeit – fit für die Schule
K/048/20
22.01.2020 - 23.01.2020
Tage
München199,00 EUR

Vorschulisches Lernen – Problematik oder Chance?
Wie bringe ich als Erzieher/in notwendiges Lernen in den Kontext ganzheitlicher Erziehung und Bildung? Wissenserwerb um die Schulvorbereitung mit allen Sinnen, die Grundlagen, die Erwartungen der Beteiligten, Kooperation mit Eltern und Schule. Beispiele und Erarbeitung von Umsetzungsmöglichkeiten kreativer Schulvorbereitung.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen wichtige Grundlagen zur Schulfähigkeit
• Sie wissen um die Erwartungen und Kooperation aller Beteiligten
• Sie  geben Beispiele über den Einsatz von kreativer Umsetzung
• Sie erkennen Notwendigkeit und Ausbaufähigkeit gezielter Förderung
• Sie reflektieren die eigene pädagogische Arbeit und Ihre Methoden im Hinblick auf ganzheitliche Schulvorbereitung

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Kindern klingen Klänge nach... eine Musikwerkstatt
K/157/20
23.01.2020 - 24.01.2020
Tage
München210,00 EUR
Wir sind heute einer permanenten Reizüberflutung des Hörens ausgesetzt und die Sensibilität für differenzierte Hörwahrnehmung geht verloren. Dieses Seminar lädt Sie ein, die heilsame Kraft der Klänge wieder zu entdecken. Lauschend werden Sie über das eigene Erleben lernen, Kindern Klänge erfahrbar zu machen. In Hör-Spielen, im Experimentieren mit den Orffinstrumenten, in Klangspielen mit Naturmaterialien, in Klanggeschichten und mit Klangschalen werden Sie diese Fähigkeit entwickeln.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:

• Sie verfügen über ein differenziertes Wissen über die Wirkung von Klängen
• Sie entwickeln Beispiele zur Sensibilisierung der Hörwahrnehmung
• Sie setzen die Klangmöglichkeiten von Instrumenten differenziert ein
• Sie reflektieren die Entfaltung des eigenen musisch-kreativen Potentials im Umgang mit Klängen und setzen diese den Bedürfnissen der Kinder entsprechend ein
 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Systemisches Qualitätsmanagement - Chance für die Leitung
K/008/20
23.01.2020 - 24.01.2020
Tage
Bernried325,00 EUR

Eine Vielzahl von Ansprüchen und Veränderungen kommen auf die Leitungen zu. Für eine sinnvolle und zukunftsweisende Entwicklung der Einrichtung ist es wichtig, die Ansprüche genau zu betrachten und Prioritäten zu setzen. Die Umsetzung der SQM- Methoden, die Komplexität und Steuerung des Verfahrens erleben Sie exemplarisch und tauschen Ihre Erfahrungen mit anderen Leiter/innen aus.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie wissen um den Zusammenhang eines Systems und dessen Wechselwirkungen
• Sie haben Kenntnis über die Grundlagen des Systemischen Qualitätsmanagements
• Sie nehmen einen Perspektivenwechsel vor, um sich in die Anspruchsgruppen hineinzudenken
• Sie setzen das Verfahren um, steuern Komplexität und präzisieren einrichtungsspezifisch den Qualitätsprozess

Hinweis: Inkl. Übernachtung und Vollpension. Beginn 1. Tag 10.00 Uhr, mit Abendeinheiten

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Alltagsqualität in der Krippe
K/052/20
23.01.2020 - 24.01.2020
Tage
München210,00 EUR
Wie muss der Alltag gestaltet sein, damit Kinder unter drei Jahren die Voraussetzungen vorfinden, die sie für ihr Wohlbefinden und eine altersgemäße Welteroberung brauchen? Wir werden in diesem Seminar versuchen, den Alltag in der Krippe als Angebot zu sehen und somit Lernbegeisterung beim Kind zu wecken. Der klassische Tagesablauf soll reflektiert, die Raumgestaltung überdacht und das Personal zu intensiven 1:1 Kontakten zum Kind angeregt werden. 

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen die Bedeutung von Bindung im Hinblick auf Bildung bei Kindern unter drei
• Sie erkennen und spüren die vitalen Bedürfnisse der Kinder
• Sie gestalten Zeit und Raum im Kita-Alltag
• Sie ermöglichen eigenaktive Beteiligung an Bildungssituationen
• Sie reflektieren Ihre Strukturen und präzisieren Ihre Beziehungsangebote 
 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Autismus im Gruppenalltag
KJ/174/20
24.01.2020 - 27.01.2020
Tage
München230,00 EUR

Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) stellen eine besondere Herausforderung im Gruppenalltag dar.
In diesem Seminar geht es um
- die Formen des Autismus
- die Symptome speziell in den Bereichen Sprache, Kommunikation und Sozialverhalten
- bewährte Methoden im Alltag
- speziell den TEACCH - Ansatz

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Kenntnis über die Formen der Autismus-Spektrum-Störung.
• Sie wissen um die Besonderheiten in Sprache, Kommunikation und Sozialverhalten.
• Sie gestalten nach dem TEACCH-Ansatz für Kinder mit ASS den Raum und den pädagogischen Alltag
• Sie erkennen eigene Grenzen und wissen um die Möglichkeiten der interdisziplinären Kooperation.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Krippe, Kita, Hort, HPT, stationärer Jugendhilfe

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Kita als Ausbildungsort-Weiterbildung Praxisanleiter/innen
K/300B/19
24.01.2020 - 25.11.2020
Tage
München445,00 EUR

Weiterbildung für Praxisanleiter/innen
Eine Kita, die sich bewusst als Ausbildungsort definiert und gute Rahmenbedingungen für die Ausbildungssituation zur Verfügung stellt, hat die besten Chancen gute und passende Mitarbeiter/innen in der Zukunft zu haben. Ein wichtiger Baustein dazu ist die Anleitung der Praktikanten/innen und Auszubildenden.
Die Weiterbildung bietet Ihnen aufbauend auf Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen die Möglichkeit, Ihr Profil als Ausbildungsbegleiter/in weiter zu entwickeln und zu festigen.
Die Weiterbildung wird durch begleitende Praxisberatungen in Kleingruppen ergänzt.
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, die während der Weiterbildung eine Anleitung übernehmen oder bereits Erfahrung in der Anleitung von Praktikanten/innen haben.

Ziele der Weiterbildung und Kompetenzerwerb:
• Sie sind in der Lage die Anleitung von Praktikanten/innen unterschiedlicher Ausbildungsmodelle zu übernehmen
• Sie bewegen sich souverän im komplexen Rollengefüge vor Ort in der Praxis als auch am Lernort „Schule“.
• Sie erfüllen in diesem Zusammenhang eine lehrende Funktion
• Sie entwickeln ein reflektiertes Theorie-Praxis-Verständnis für pädagogische Prozesse
• Sie nehmen Entwicklungspotenziale der Auszubildenden realistisch wahr und unterstützen die individuelle Weiterentwicklung
• Sie erwerben Handlungssicherheit in ausbildungsrelevanten rechtlichen Fragen
• Sie initiieren und entwickeln Anleitungskonzeptionen in Teams
• Sie erfüllen ihre Rolle als Bewerter/in der Kompetenzen der Auszubildenden
• Sie betrachten können Konflikte im Zusammenhang mit der Praxisanleitung aus verschiedenen Blickwinkeln und entwickeln  fachkompetente Lösungen entwickeln

Hinweis: Teilnahmegebühr von 890,00 € zahlbar in zwei Jahresraten

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Vivendi Consil – Anwenderschulung
E/150/20
27.01.2020
Tag
München85,00 EUR

Ob die Beratung von Klienten/Klientinnen, das Planen von Terminen oder das schnelle Generieren von Formularen, alle Aufgaben in den Beratungsstellen des Caritasverbands haben eines gemeinsam: Sie werden mit Hilfe des Programms Vivendi Consil durchgeführt. Vivendi dient dabei als Instrument für die tägliche Dokumentation der Arbeit, Werkzeug zur Planung von Terminen, Hilfsmittel bei der Erstellung von Formularen und Lieferant von Kennzahlen für Führungskräfte. Das Seminar führt Anfänger/innen grundlegend in die Funktionalitäten von Vivendi Consil ein und bietet Fortgeschrittenen die Möglichkeit, die bereits angewendeten Funktionalitäten weiter auszubauen: 

  • Anlegen und Pflegen von Kundendaten
  • Planen und Dokumentieren von Sitzungen
  • Arbeit mit fallübergreifenden Leistungen
  • Terminverwaltung und gemeinsame Terminvergabe im Kalender 
  • Nutzung der Formulare
  • Arbeiten mit der Dateiablage

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter/innen, die mit Vivendi Consil arbeiten – ob bereits seit Jahren oder als Einsteiger/in.

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Teamsitzungen effektiv und kreativ gestalten
K/012/20
27.01.2020 - 28.01.2020
Tage
München210,00 EUR
Seminar für Leitungskompetenz
Teambesprechungen gewährleisten, dass sich das Team als Gemeinschaft erlebt, sich bespricht und abstimmt. Zeitdruck durch viele Termine, Überstunden und lange Öffnungszeiten erschweren dies enorm.
In diesem Seminar haben Sie Gelegenheit, sich Ihre momentane Situation und Ihr Team genauer anzusehen und mit Hilfestellungen Ihre Teamsitzung effizient und ideenreich zu gestalten.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie kennen die Phasen einer Teamentwicklung
• Bewusstsein der verschiedenen Rollen im Team und erkennen der Ressourcen
• Sie entwickeln durch Motivation eine unterstützende Zusammenarbeit
• Sie wenden effektive und kreative Methoden in Besprechungen an
 
 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Zusatzqualifikation Interkulturelle Systemische Beratung
S/103/20
29.01.2020 - 24.07.2020
12 Tage
1480,00 EUR

Die Weiterbildung wendet sich an neue Mitarbeiter/innen in der Asylsozialberatung ohne einen Studienabschluss Soziale Arbeit bzw. Pädagogik. In der Zusatzqualifikation werden Modelle zur Verständigung und zur kooperationsfördernden sozialen Arbeit vorgestellt, mit denen kulturelle Unterschiede kreativ genutzt und kulturelle Barrieren gemeistert werden können. Grundlage für dieses Vorgehen ist der systemische Beratungsansatz. Dieser Ansatz ist für die kulturelle Arbeit besonders geeignet, weil er im Vergleich zu anderen Beratungsansätzen am meisten die Beobachtung und Veränderung zirkulärer Prozesse und Interaktionen fokussiert, keine Ursachenanalyse betreibt, sondern nach Lösungen für die Zukunft sucht und die Aufmerksamkeit auf gemeinsam konstruierte Geschichten richtet.

Weitere Schwerpunkte der Weiterbildung sind die Entwicklung einer allparteilichen Wertehaltung, die Förderung einer kultursensiblen Teamkultur, Wissensvermittlung über Traumatisierung und die Vermittlung von sozialmedizinischen Kenntnissen.

Die Zusatzqualifikation bietet das Caritas Institut für Bildung und Entwicklung in Kooperation mit dem Bayerischen Zentrum für Transkulturelle Medizin in vier aufeinander aufbauenden Modulen (á 3 Tage, insgesamt 96 Unterrichtsstunden) an.

Hinweis: Weitere Information zu den einzelnen Modulen und zur Anmeldung sehen Sie bitte in der Anlage.

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Erfahrungsaustausch II für Leitungen
K/003/20
03.02.2020
Tag
München145,00 EUR

Seminar für Leitungskompetenz
Dieser Seminartag dient dazu, mit den Teilnehmer/innen der Leiter/innen-Weiterbildung in Kontakt zu bleiben. Durch den Austausch über die gewonnenen Erfahrungen und Übertragung der Kursinhalte in den Arbeitsalltag bekommen Sie Anregungen und können weitere Perspektiven erarbeiten.
Für Teilnehmer/innen, die das Startseminar und den Erfahrungsaustausch I besucht haben.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Kenntnis von verschiedenen Leitungsstilen
• Sie wenden neu erlernte Methoden in der Praxis an
• Sie überprüfen und hinterfragen Ihre Konzeption
• Sie reflektieren Ihre pädagogische Haltung und Ihre Rolle als Leitung

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Beobachten mit dem Salzburger Beobachtungskonzept SBK
K/132/20
05.02.2020 - 27.05.2020
Tage
München385,00 EUR

– kindnah, effektiv und individuell
Das „Salzburger Beobachtungskonzept" (kurz SBK) rückt die Entwicklungsförderung jedes einzelnen Kindes ins Zentrum. SBK kann bei Kindern von 0-3, 3-6, 6-10 und 10-15 Jahren zur Anwendung kommen, dabei werden alle Kinder mehrmals jährlich einem Screening unterzogen. SBK ist kein Testverfahren, aber durch diese Art „nebenbei und doch individuell gezielt" hinzuschauen, werden Kinder in 12 Entwicklungsbereichen in den Blick genommen.
Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie haben Wissen über individuelle Wahrnehmungsfilter, Beobachtungsfehler und selektive Wahrnehmung
• Sie sind mit unterschiedlichen Beobachtungsmethoden vertraut und wenden diese an
• Sie kennen das SBK-Konzept und entwickeln Sicherheit im Ausfüllen des Bogens
Hinweis: In den Kurskosten enthalten sind
• ein Start-Paket für SBK
• eine Lizenz, um SBK anzuwenden

Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem Projekt Salzburger Beobachtungskonzept der Universität Salzburg statt

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Kuscheln, streicheln, Doktorspiele....
K/045/20
06.02.2020 - 07.02.2020
Tage
München210,00 EUR

...kindgerechte Sexualerziehung in der Kita
Wie sexuell ist kindliche Sexualität? Wie kann ich mit Eltern über Sexualerziehung in der Kindertageseinrichtung sprechen? Wie kann interkulturelle Sexualerziehung in der Kita funktionieren?
In diesem Kurs widmen wir uns einer kindgerechten Sexualerziehung. Anhand von Praxisbeispielen erarbeiten wir die richtige Einschätzung von Verhaltensweisen, um Sicherheit im pädagogischen Alltag zu erlangen. Die Inhalte für ein sexualpädagogisches Konzept und ein Schutzkonzept werden vorgestellt.

Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer/innen:
• Sie wissen um Inhalte eines sexualpädagogischen Konzepts sowie eines Schutzkonzeptes
• Sie schätzen Verhaltensweisen kompetent ein
• Sie kennen die psychosexuelle Entwicklung von Kindern
• Sie gehen sicher mit dem Thema Sexualerziehung um 
• Sie haben eine professionelle Haltung im Umgang mit kindlicher Sexualität

 <<


Weitere Details anzeigen und anmelden...
Seite  1  ...  von 14
Gehe zu Seite
Datensätze pro Seite  (329 Datensätze insgesamt)
Startseite | Mein Weiterbildungsportal | Mein Konto | FAQ - Häufig gestellte Fragen | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz

 Seite drucken